Kyler Kasper bricht Oregon-Verpflichtung

Einer der besten Wide Receiver des Landes ist vom Brett.

? vier Sterne breit Kyler Kasper aus Gilbert (Arizona) Williams Field gab am Sonntag sein Engagement in Oregon bekannt und wählte die Ducks gegenüber mehr als zwei Dutzend anderen Stipendienangeboten aus, darunter Iowa, Notre Dame, Ohio State, Tennessee und UCLA.

Der schlaksige 6-Fuß-5, 185-Pfund-Interessent stattete Tennessee am 8. April einen offiziellen Besuch ab und kündigte schnell an, dass er seine College-Wahl bekannt geben würde. Kasper war in dieser Nebensaison zweimal bei Eugene und war jedes Mal hin und weg.

„Wirklich, alle Mitarbeiter da oben sind so bodenständig“, sagte Kasper gegenüber 247Sports. “Das große Verkaufsargument für mich war der Trainer Junior Adams. Er ist ein großartiger Trainer, der offensichtlich trainiert Küfer Schlag und wir haben all die großartigen Dinge gesehen, die Kupp in der NFL getan hat. Ich habe gerade ein gutes Gefühl für Coach Adams und Oregon als Ganzes bekommen und freue mich darauf.”

Tatsächlich muss Kasper nicht lange warten, um Eugene endgültig zu finden. Er wird in die Klasse von 2022 eingestuft und plant, Mitte Juli auf den Campus zu gehen, um an dem Programm teilzunehmen.

„Ich bin begeistert“, sagte Kasper. “Ich bin super aufgeregt, da oben zu stehen und Dinge zu erledigen. Die Trainer sehen mich in der Lage, in diesem Angriff alles zu tun und mich überall auf dem Spielfeld aufzustellen, egal ob im Schlitz oder auf der Außenlinie. Es ist ein sehr vielseitige Rolle.”

In 11 Spielen als Junior in der vergangenen Saison wurden Kasper 51 Empfänge für 943 Yards und neun Touchdowns gutgeschrieben. Der Iowa Legacy hat in seinen beiden College-Saisons durchschnittlich über 18 Yards pro Fang erzielt.

Kaspers Vater Kevin wurde 2001 in der sechsten Runde aus Iowa gedraftet, bevor er acht Jahre in der NFL spielte.

“Er hat schöne weiche Hände, wo er den Ball in die Luft schnappt”, schrieb 247Sports-Nationalanalyst Chris Singletary im Scouting-Bericht des Youngsters Kasper. “Eine wichtige Eigenschaft, die er hat, ist seine Fähigkeit, den Ball mit Leichtigkeit zu verfolgen und schwierige Fänge zu machen. Aufgrund seiner hervorragenden Größe und Länge ist sein Fangradius etwas, das Verteidigern beim Spielen Probleme bereitet. “Er deckt es ab. Das ist positiv für Quarterbacks, die wissen, dass er das Spiel machen kann, wenn der Ball nicht immer genau ist.”

Für die Ducks ist es ein weiterer bemerkenswerter Sieg im Grand Canyon State. Das Programm war in den letzten Jahren in der Gegend von Phoenix erfolgreich und hat Spieler wie den Quarterback an Land gezogen Ty Thompson, Bram Walden und Brandon Bucknerunter anderen.

Kohl MartinVier-Sterne-Ecke von Chandler (Arizona) Basha und Teamkollege von Kasper auf der 7v7-Strecke, ist eine Verpflichtung in der Kategorie 2023.

Mit dem Rekrutierungskalender, der sich derzeit in der immer wichtiger werdenden Frühjahrsbewertungsperiode befindet, und Trainern, die über das ganze Land verstreut sind, bleiben Sie auf 247Sports auf dem Laufenden, um die neuesten Nachrichten, Erkenntnisse und Analysen zu erhalten, während die Aussichten für alle Klassen weitergehen, um ihre besten Kandidaten zu finden.

Leave a Comment