Die FDA untersucht Lucky Charms inmitten von Krankheitsberichten

Die Food and Drug Administration (FDA) sagte, sie untersuche Lucky Charms nach Dutzenden von Beschwerden, die sie von Kunden erhalten habe, die sagten, sie seien nach dem Verzehr des Müslis krank geworden.

In einer Erklärung gegenüber The Associated Press sagte die FDA, sie „nehme alle Berichte über mögliche Lebensmittelverfälschungen ernst, die auch Krankheiten oder Verletzungen verursachen können“.

General Mills sagte der AP, dass es bisher keinen Zusammenhang zwischen Glücksbringern und Krankheiten bei Kunden gefunden habe. Das in Minneapolis ansässige Unternehmen sagte, es ermutige Kunden, sich bei Problemen direkt an sie zu wenden.

Hunderte von Menschen klagten auf der Website für Lebensmittelsicherheit iwaspoisoned.com über Übelkeit, Durchfall und Erbrechen, nachdem sie das Müsli gegessen hatten.

Berichte wurden im ganzen Land gemacht, wobei Verbraucher in Indiana, Maryland, North Carolina, Tennessee und Texas über Krankheiten klagten.

Patrick Quade, Gründer der Website, sagte dem Wall Street Journal, dass die 3.000 Berichte, die er in diesem Jahr über Lucky Charms erhalten habe, die meisten aller Zeiten für ein einzelnes Produkt in seinem Jahrzehnt im Internet seien. Er fügte hinzu, dass die meisten Berichte in den letzten zwei Wochen gemacht wurden.

Laut Beschwerden begannen die Symptome 30 Minuten bis einige Stunden nach dem Verzehr von Lucky Charms. Eine Person sagte, sie habe ihren Sohn auf COVID-19 getestet, nachdem er anfing, Symptome zu zeigen, nur um festzustellen, dass ihm nach dem Verzehr des Müslis anscheinend schlecht wurde.

Letzte Woche teilte die FDA USA Today mit, dass ihr die Krankheitsberichte bekannt sind und sie überprüft werden. Die Zeitung stellte fest, dass direkte Beschwerden bei der FDA über Lucky Charms im Allgemeinen selten waren, mit nur 41 seit 2004 und drei seit letztem Jahr.

Eine der seit 2021 bei der FDA eingegangenen Beschwerden bezog sich auf Beschwerden, die auf iwaspoisoned.com eingereicht wurden.

Leave a Comment